Alzheimer und Parkinson

Dies sind nicht zwei unterschiedliche Probleme, sondern zwei Wege, auf denen sich das selbe Problem ausdrückt.

Bei Beiden handelt es sich um eine erlernte Unterdrückung von Wut, das heißt es wurde schon ab dem Kleinkindalter “indoktriniert”, niemals Wut auszudrücken. Nach in etwa einem halben Jahrhundert des Praktizierens dieser Selbstfolterung, ist es gut möglich, daß Ihr Körper beginnt, einige Symptome dieser emotionalen Überlastung erkennen zu lassen. Denn es gibt nichts in der Struktur des menschlichen Körpers, das dazu entworfen oder gedacht wäre, Emotionen zu speichern.

Bei der Parkinson'schen Krankheit werden den Nerven zwei sich entgegenstehende Impulse übermittelt. Entweder gleichzeitig (was in den für die Krankheit typischen steifen Gliedmassen resultiert) oder ein Impuls direkt nach dem anderen (was in den für die Krankheit typischen zitternden Gliedmassen resultiert). Die beiden Impulse sind: “Rausschlagen” und “Zurückhalten”.

Bei der Alzheimer'schen Krankheit versucht der Betroffene das Problem zu bewältigen, indem er die Erinnerung an jeglichen Wut auslösenden Moment unterdrückt. Wenn der emotionale Druck ansteigt, kann die Irritation, die zur Auslösung der Wut notwendig ist, minimal sein. Dies führt dazu, daß immer mehr Erinnerungen unterdrückt werden, bis er/sie sogar den eigenen Namen “vergißt”.

Die Möglichkeiten, dieses Problem zu bewältigen, indem man die Harmony Technologie einsetzt, hängen eher von der Schwere der Symptome zu Beginn der Behandlung ab. Wenn der Betroffene noch in der Lage ist, ein “normales” Leben zu führen, fangen wir mit dem Harmony Kopfhörer für eine Stunde täglich und einem Tag und Nacht auf der Thymusdrüse angebrachten Harmony Evolution an. Nach ungefähr sechs Wochen werden die zwei restlichen Harmony Evolutions aus dem Kopfhörer vorn und hinten auf Höhe der Leber angebracht (für 24 Stunden jeden Tag die Woche), außer wenn sie für die Übung mit dem Harmony Kopfhörer benötigt werden. Folgende Abbildungen werden Ihnen dabei helfen, die richtigen Positionen zu finden.  Photos Männer. Photos Frauen.

Ist der Betroffene nicht mehr bei normalem Bewußtsein, müssen wir eine andere Technik und andere Werkzeuge einsetzen. Diese Menschen leben normalerweise in einem einzigen Raum oder einer kleinen Wohnung. In beiden Fällen wird ein Home and Office Harmonizer an der inneren Seite über der Eingangstür des Zimmers/der Wohnung angebracht. Er sollte so hoch wie möglich und auf jeden Fall außerhalb der Reichweite des “Patienten” hängen. Wenn das normale Bewußtsein zurückkehrt, sollte mit der Anwendung des Harmony Kopfhörers wie oben beschrieben begonnen werden.

In beiden Fällen wird es zu explosiven Ausbrüchen von Wut kommen (womöglich erst nach vier bis sechs Wochen), bei welchen der “Patient” Hilfe zur Bewältigung benötigen wird. Der “Patient” sollte ermutigt werden, die Wut in seine Matratze zu boxen und treten. Sobald die Flexibilität der Wirbelsäule zurückkehrt, sollten sie auch vor einem Sofa oder Sessel hinknien und durch Aufrichten des ganzen Körpers und Heben beider Arme über den Kopf und unter Einsatz des gesamten Körpergewichtes mit ihren Fäusten und Unterarmen auf das Sofa einschlagen (oder Ähnliches).

Auch das Herausschreien der Wut, das heißt, sie mit der Stimme auszudrücken, ist sehr heilsam. Dies kann man problemlos im Auto auf der Autobahn tun, zu Hause könnte es eventuell unmöglich sein. In diesem Fall kann der Patient mit hohem Druck zwischen den Zähnen hindurch zischen oder fauchen, wobei gleichzeitig die Arme mit zu Fäusten geballten Händen auf- und abpumpen.

Zurück

Harmony Laden

Hauptverzeichnis

.

Diesen Artikel drucken   
Empfohlen von

meridiane

Ihr Standort
 
Wenn Sie Ihren Standort ausgewählt haben, kann Ihnen die Website auch standortabhängige Inhalte anzeigen.
News

Die nächsten Harmony LIVE Präsentationen und Events

  • SOMMERFEST 20. Juni 2021
  mehr...

Literaturempfehlungen
Infos über die Harmony Technologie, Gutachten und neueste wissenschaftliche Grundlagen über Energie  mehr...