Wasser und Energiequalität  -

Das "Emoto" Wissen

  
Wasser auf unserem Planeten sieht so aus:


Und in einigen Gegenden sieht es auch so aus:

Welches Wasser würden Sie bevorzugen?


Die Entscheidung ist hier natürlich ganz offensichtlich. Jede, r von uns würde sicherlich dasselbe wählen, ohne darüber nachzudenken.

Allein das Aussehen des Wassers auf dem Foto oben erzeugt in uns eine ganz natürliche Abneigung, da wir mit Verschmutzung Schäden für unsere Gesundheit verbinden.

Das untere Bild zeigt Wasser von der Quelle  - pure Natur.

Wir wissen intuitiv, daß dieses Wasser gut ist und uns auch gut tut.

Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum Quellwasser (außer es ist aus chemisch vergifteten Gebieten) immer gut und unschädlich ist und man es selbstverständlich auch trinken kann?

Es hat damit zu tun, daß das Quellwasser mit den natürlichen Frequenzen resoniert, z.B., während der ständigen Filterung durch die Erdschichten. Wissenschaftler haben herausgefunden, daß das Quellwasser, sobald es aus der Erde kommt, ein ultraviolettes Licht ausstrahlt und ultraviolettes Licht ist auch ein Antiseptikum, das in einzelligen Organismen die Fähigkeit zur Vermehrung verhindert. Aus diesem Grund wird die Technologie der Sterilisation mit ultraviolettem Licht oft in Krankenhäusern, im Lebensmittelbereich und auch in anderen Bereichen angewandt.

Das bedeutet, wenn das Wasser einer Quelle auch Typhus- oder Cholera-Erreger enthalten sollte, so könnten sie keinen Schaden anrichten, da sie durch die natürliche, ultraviolette Strahlung des Wassers in ihrer Fähigkeit behindert würden, sich millionenfach zu vermehren.

Die Natur birgt so viele Wunder!


Wir wollen uns einmal anschauen, was dem Wasser auf dem Weg zum Meer widerfährt. Von der Quelle zum Bach in den Fluß wird es mehr und mehr in Prozesse des natürlichen, organischen Recyclings involviert, in dem es die Verwesungsprozesse unterstützt. Das bedeutet, daß das Wasser bereits in diesem Stadium, anstatt mit ultraviolettem Licht zu sterilisieren, das Wachstum von Erregern fördert. Übrigens können diese, wenn sie einmal im Körper aufgenommen wurden, so lange schlummern, bis Sie im Todesfall zum Recycling desselben aktiv werden.


Chemisch ist es immer noch H²O,  jedoch hat es sich verändert.

Die physikalischen Strukturen sind umgewandelt!

So betrachtet ist Wasser nicht ausschließlich der Träger von Erregern, oder verrottetem Holz etc., etc., es trägt auch Informationen von Verwesung, Informationen von Elektrosmog, Informationen von Druck und Wirbelungen  aus den Leitungen mit sich; prinzipiell trägt es Informationen von Allem, mit dem es in Kontakt war.

Auf dem Weg der Verdunstung von offenen Gewässern bis zur Wolkenbildung, nimmt es keine Chemikalien mit, aber eine Menge Informationen. Erst durch den Prozeß der Filterung durch  zahlreiche Erdschichten wird es beim Hervortreten wieder in ultraviolettem Licht erstrahlen und ist lebenserhaltendes, bekömmliches Trinkwasser.

Nicht nur Wasseraufbereitungs-Anlagen mit moderner Technik, sondern auch zuhause können die Chemikalien und Abwasserstoffe aus dem Wasser noch herausgefiltert werden, es vermag Ihnen das Wasser jedoch nicht schmackhafter zu machen, da ihm die „vitalen Informationen für das Leben“ fehlen.

Was ist mit dem Wasser, das aus der Leitung kommt?

Ist es hinsichtlich dieser Fakten ein Trinkwasser? Größtenteils... nein. Chemisch ist es besser als Abwasser, aber oft mit vielen chemischen Zusätzen versetzt. Diese machen es für den Körper als Träger für gesundheitsfördernde Prozesse unbrauchbar.

Bedenklich sind die enthaltenen Informationen von chaotischer Beschaffenheit, mit denen der Körper belastet wird.


Professor Masaru Emoto hatte eine Technik zur Veranschaulichung gefunden,  um zu zeigen, welche Qualität von Information sich im Wasser widerspiegelt. Für mehr Details klicken Sie bitte hier:  www.masaru-emoto.net 

Im März 2006 besuchten wir das europäische Labor von Professor Emoto in Liechtenstein! Wir hatten darum gebeten, daß unser Produkt,der Harmony Evolution,  im Hinblick auf seine Wirkung und Veränderung auf  Wasserstrukturen,  getestet wird. Die Fotos zeigten dies, wie wir alle fanden, sehr schön. So dramatisch war die Veränderung des Wassers, daß Emoto verlangte von uns mehrere Tausende von Euros jedes Jahr um die Fotos wofür wir schon bezahlt haben Online veröffentlichen zu dürfen.

Wir habe uns daher andere Möglichkeiten solche Fotos zu bekommen gesucht und bei zu einem zweiten Ingenieur in der Schweiz gelandet der zwar in Emotos Labor gearbeitet hat aber mit seiner Ausbeutung nicht einverstanden war. Die Fotos die wir bei ihm erhalten haben sind hier für alle:-

 

Die obere Reihe sind die Fotos des Ausgangswasser. Die untere Reiche das gleiche Wasser nach 5 Sekunden auf einem Harmony Evolution.

Klicke auf die Bilder um sie in Großformat zu sehen

Die erste Fotos (obere Reihe), die gemacht wurden, war Leitungswasser als O-Probe für den Haupt-Versuch. Das Wasser durchlief einen Osmosefilter, um die Chemikalien zu entfernen. Also typische Bilder von prozessiertem Wasser. Auch ein Kristall des Wassers ganz oben würde sehr ähnlich aussehen - es beinhaltet praktisch keine Vitalität.

Die Zweite Fotos (untere Reihe) zeigen dasselbe Wasser, es durchlief auch den Osmosefilter, danach wurde es auf einen Harmony Evolution gestellt.

top


Können Sie beim  Betrachten der beiden Gläser mit Wasser unterscheiden, welches vermeintlich trinkbar und welches das vitale Wasser ist? Erst beim Trinken wird der Unterschied klar,
weil Ihr Körper diese geschmacklichen Feinheiten erkennt.

So sieht pures lebendiges Wasser aus.

Wie lange braucht es, um die negativen Informationen aus Wasser zu entfernen?
Je nach Menge, braucht z.B. ein Glas 4 - 5 Sek., ein 2 Liter-Krug etwa 25 Sek. und ein Haus-Pool ca. 3 ½  Tage.

 

                                             
                          Sie legen einfach den Harmony Evolution unter ein Gefäß,              
          oder lassen ihn auf dem Poolwasser schwimmen und alle unnötigen
          Informationen werden gelöscht. So,  wie die
          Natur Ihnen pures, lebendiges Wasser durch
         das Entfernen von  unerwünschten
                                  Informationen schenkt.                      

Der Harmony Evolution wirkt nicht begrenzt nur auf Wasser, das wir sehen, sondern revitalisiert auch die Anteile, die sich in unserem Körper befinden!  Hier hat nun Jede(r) die Wahl, die Qualität seines körpereigenen Wassers zu erhöhen!

Der Anteil des Wassers in unserem Blut besteht aus 93% , so erklärt sich deutlich, daß schlechte Wasserinformation  sich im Blut durch zahlreiche Krankheiten, wie z.B. Depression und auch Traurigkeit auswirken. Der Harmony Evolution revitalisiert das Blut, sodass Ihr Körper wieder vollständig seine Funktionen der Selbstheilung aufnehmen kann.      

Ein  konstantes Vitalisieren (24/24 Std.) durch den Harmony Evolution wird Ihnen helfen, ein fröhlicheres, gesünderes und erfülltes Leben zu erfahren.

                                         

            Blut aus "belastetem" Wasser                                    Blut aus vitalem Wasser.

 
Klicken Sie auf diesen Link um Ihren Harmony Evolution zu bekommen.

 

Stampare questo articolo   
La sua posizione
 
Se avete scelto la vostra posizione, è inoltre possibile visualizzare i contenuti basati sulla localizzazione del sito.
Novità

Harmony Eventi

  • La ricerca non ha portata risultati
  più...

Lettura consigliata
Tecnologia e le più recenti nozioni scientifiche sull'energia  più...

Harmony newsletter
  più...