Quanten Biophysik, Resonanz, Epigenetik ....
Eine Revolution für Gesundheit und Wohlbefinden

TEIL I

Es gibt viele Dinge, die in der heutigen Welt passieren, die man nur als Vorboten einer totalen Revolution beschreiben kann, in Bezug auf die Art, wie wir das menschliche Leben wahrnehmen.

Dramatische Veränderungen in der Gesundheitsversorgung sind bereits dabei durchzubrechen und das alte Modell Geschichte werden zu lassen; und zwar in großem Umfang.
Die medizinische Grundversorgung, wie wir sie heute kennen, wird vollständig über die nächsten Jahrzehnte verschwinden, je klarer es für immer mehr Bürgerinnen und Bürger wird, daß die konventionelle Medizin heutzutage in mehr als 90% der Fälle versagt, aber vor allem, warum sie versagt.
Wenn das kommende, auf profunde Wissenschaft basierte Gesundheitskonzept das Pharma-Marketing-Modell ersetzt, dann werden die Kosten um mindestens 80% fallen und die Effektivität steigt weit über alles, was bisher unter unseren gegenwärtigen Umständen vorstellbar ist.

Der Hauptgrund der enormen Kosten und der geringen Effizienz des schulmedizinischen Konzeptes ist, daß es nicht im Interesse der Pharmazeutischen Hersteller liegt Gesundheit zu fördern, sondern eine Krankheits-Industrie zu kreieren, die ihnen Dauerkunden garantiert.

Viele der modernen Techniken "sprudeln“ schon unter der Oberfläche und könnten innerhalb einer sehr kurzen Zeit in das allgemeine Bewußtsein durchbrechen. Einige sind bereits gut etabliert, aber in der Regel nicht verstanden.
Was wir tun müssen ist, nicht nur einen guten langen Blick auf das neue Paradigma zu werfen, sondern auch wissenschaftlich zu verstehen, warum sie so viel effektiver sind als die pharmabasierte Medizin, die sie schnell ersetzen werden. Um das zu bewerkstelligen, müssen wir die Art und Weise betrachten, wie die Quanten-Biophysik unser Bewußtsein dahingehend revolutioniert, daß wir in der Tiefe verstehen, wie der menschliche Körper tatsächlich funktioniert.

Ganz klassisch gesehen, beschäftigt sich die Newtonsche Physik mit dem, was scheinbar isolierte physikalische Ereignisse sind. Nach Newtonschem Modell werden Menschen geboren, gehen durch vorprogrammierte Prozesse des Wachstums und der Degeneration und dann sterben sie, und außer dieser Abfolge gibt es nichts mehr.
Irgendwo, irgendwie, auf wundersame Weise, erscheint Selbstbewußtsein buchstäblich aus dem Nichts und dann, im Tod verschwindet es wieder.

Es war diese These, die zu dem Postulat von Watson und Crick führte, die vor mehr als 50 Jahren behauptet wurde: Der genetische Determinismus - ein Postulat, das besagt, daß alle menschlichen Ereignisse und Erfahrungen genetisch vorbestimmt sind. Dies fand großen Anklang bei den Pharmaherstellern, da diese These lehrt, daß die Patienten (Kunden) hilflose Opfer ihrer Gene sind und nur ein Retter mit einer Spritze ihre einzige Hoffnung sei.

Das Human-Genom-Projekt war eine sehr teure, langfristige Untersuchung der gesamten menschlichen genetischen Struktur.
Man erhoffte sich davon, daß es zu neuen Möglichkeiten führen könnte, um sehr teure Gen-manipulierende-Mittel herzustellen und zu verkaufen. Was es jedoch zeigte ist, daß das Postulat selbst ein ausgemachter Unsinn ist!
Statt der mehr als 200.000 Gene, die notwendig wären, um die These des genetischen Determinismus zu stützen, hat das Ergebnis des Human-Genom-Projekt gezeigt, daß es nur etwas mehr als 22.000 Gene gibt. Fast 180.000 zu wenig!!! Trotz dieser Tatsache werden in medizinischen Schulen weiterhin genetischer Determinismus und andere langwiderlegte Ansichten, wie z.B. auch Impfungen, immer noch als unabdingbare Überzeugungen unterrichtet.
Ich schreibe "unabdingbare Überzeugungen", weil es keine wissenschaftlichen Nachweise für sie gibt und wenn solche Studien unternommen wurden, erwiesen sich die Behauptungen über sie als unwahr. Würde die Wahrheit öffentlich bekannt werden, würden sich die Verkäufe des Pharma-Kartells, das, nebenbei bemerkt, auch die Lehrpläne in den medizinischen Hochschulen steuert, drastisch reduzieren.

Die Quantenphysik hingegen beschäftigt sich mit den ursächlichen Initial-Impulsen, die physischen Objekten (wie Ihrem Körper z.B.) Gestalt geben.
Es ist ein viel, viel tieferer Blick auf die Welt, als wir sie erleben.

Quantenphysik könnte vielleicht richtig als die Wissenschaft der Schöpfung beschrieben werden. Quantenphysik sieht Objekte nicht als isolierte Dinge (wie im Newtonschen Modell), sondern als Ausdruck eines einzigen, einheitlichen Feldes unbegrenzter Energie. Das, was diese Energie zu Materie transformiert und zusammenhält, ist der Kompetenzbereich der Quantenphysik.

Quanten-Biophysik ist eine spezialisierte Anwendung der Quantenphysik, in der die ursächlichen Strukturen von biologischen Systemen untersucht werden.
Das bedeutet, daß wir uns vom Rätselraten der konventionellen Medizin wegbewegen und durch das Verständnis der wirklichen Ursachen von Funktion und Fehlfunktion in der Lage sein werden, Korrekturen am Ausgangspunkt eines Problems vorzunehmen. Dies wird dann die sehr teuren und weitgehend unwirksamen Versuche vollständig ersetzen, in denen chemisch die Effekte (die Symptome) eines Problems unterdrückt werden.


In Teil 2 werden wir einen Blick auf die Bedeutung und Wichtigkeit der Resonanz in unserem Leben werfen.


Vielleicht möchten Sie bis dahin auf die folgenden Internetseiten schauen:

Bruce Lipton (nur in Englisch)
Die Harmony Technologie

Elektrosmog Ursache und Lösung 
Handbücher der alternatvien Heilmethoden
Videos der alternatvien Heilmethoden


 


 

La sua posizione
 
Se avete scelto la vostra posizione, è inoltre possibile visualizzare i contenuti basati sulla localizzazione del sito.
Novità

Harmony Eventi

  • La ricerca non ha portata risultati
  più...

Lettura consigliata
Tecnologia e le più recenti nozioni scientifiche sull'energia  più...

Harmony newsletter
  più...